VÖWAZentrale


  • Verbandstagung 2017 und 37. Wirtschaftsakademikertag
    "Nachhaltige Wirtschaftsimpulse"
    20.06.2017 10:00 bis 24.06.2017 12:30
    Graz

    Der diesjährige 37. Wirtschaftsakademikertag des Verbandes österreichischer Wirtschaftsakademiker (VÖWA) widmete sich dem Thema der nachhaltigen Investitionspolitik im breiten Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichem Handeln und gesellschaftlichen sowie ökologischen Anforderungen. Die Tagung wurde am Vorabend vom Vorsitzenden des Verbandes Österreichischer Wirtschaftsakademiker (VÖWA) in der Steiermark, VD Dr. Gert Heigl und Magistratsdirektor Mag. Martin Haidvogl auf der Murinsel eröffnet und durch den „OpernKurzgenuss“ der Oper Graz in Kooperation mit der Kunstuniversität Graz, „Das Telephon“ von Gian-Carlo Menotti, abgerundet.

    Im Rahmen der Tagung, durch die Dr. Ernst Sittinger führte, präsentierten CEO DI Wolfgang Malik (Holding Graz), CEO DI Christian Purrer (Energie Steiermark), DI Mag. Michael Strebl (Wien Energie) und DI Dr. Maximilian Oberhumer (Sappi Austria) über aktuelle strategisch und ökologisch orientierte Investitionsprojekte, wie beispielsweise das Murkraftwerk Graz, den Zentralen Speicherkanal,die Abwärmenutzung SAPPI,Big Solar, etc. Die anschließenden Vorträge von Stadtrat Dr. Günter Riegler, Finanzdirektor Mag. Dr. Karl Kamper, AK-Präsident Josef Pesserl sowie Prof. DI Karl Rose, der einen umfassenden Einblick in die globale Bedeutung regionaler Wirtschaftsimpulse geboten hat, und die daran anschließende Podiumsdiskussion zeigten auf, dass Investitionsentscheidungen zunehmend auch durch das Verhalten der Konsumenten und nicht zuletzt durch die vorherrschende Verschuldungs- sowie Beschäftigungspolitik motiviert sind. Die Empfänge von Landeshauptmann-Stv. Mag. Michael Schickhofer und Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl sowie die Begrüßungsworte von Bürgermeister-Stv. Mag. Mario Eustacchio boten die Gelegenheit, die Denkansätze aus den Vorträgen zu vertiefen.


Zurück